Nutzung von E-Mail-Adressen aus Gewinnspiel für Werbung unzulässig

Das Landgericht Hamburg hat im Juli 2010 in einem Urteil nochmal klargestellt, dass die Einwilligung zur Nutzung einer E-Mail-Adresse, die von einem Teilnehmer eines Gewinnspieles gegeben wird, nicht auch pauschal die Versendung von Werbung rechtfertigt.