Tränen am Morgen

Am frühen Morgen ein Fax vom Landgericht. Fast fünf Jahre hat die Mandantin prozessiert, weil sie beim Pferdekauf beschissen wurde. Viele haben ihr gesagt, sie soll es lassen. Sie musste reichlich Geld zusammenkratzen und dreimal den Anwalt wechseln, bis es endlich geklappt hat. Und nun: Sieg auf (fast) ganzer Linie. Auf der Autobahn nach Köln steht gerade jemand mit dem Auto am Rand und heult vor Glück. Ich kann’s verstehen.