Wie Loesdau ohne Kunden feiert

Das Pferdesporthaus Loesdau hatte uns heute abend zur Eröffnung seiner neuen Filiale in Erftstadt bei Köln geladen. Das lag nahe, denn unsere Zeitung „Die Pferderegion“ ist rund um Erftstadt die größte regionale Pferdezeitung am Platz. Loesdau inseriert daher auch seit einiger Zeit in der „Pferderegion“ und nutzt die Verteilung des Blattes, die nach dem Graswurzel-Prinzip erfolgt: Über Regionalvertreter direkt in Reiterhöfe und Vereine hinein.

Um so mehr wundert es, wie Loesdau die Eröffnung feiert: nämlich ohne seine Kunden. Das „Pre-Opening“ zwei Tage vor der offiziellen Geschäftseröffnung fand im kleinen Kreise statt – geladen waren Presse, Lieferanten und vermeintliche Sport-Prominenz, aber schon ein Blick auf den Parkplatz zeigte, dass es nicht gelungen war, in nennswertem Umfang regionale Gäste zu gewinnen.

Aber vermutlich war das auch gar nicht gewollt. Denn die ganze Veranstaltung ließ erkennen, dass man sich mit den selbstgewählten Gästen durchaus wohl fühlte. Am Montag bei Ladenöffnung mit den ersten Gästen feiern? Warum denn, wenn man es heute schon nett und gemütlich haben kann und sich die gebauchpinselten Gäste in freundlichen Worten auf die neue Mega-Filiale in nichts nachstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.