Archive for Mai, 2016

Ein Pferd mit drei Beinen (Dressur-Studien 02/2016)

„Einen Monat lang haben Tierärzte um das Leben des schwer verletzten Polizeipferdes Shaktiman gekämpft – letzte Woche ging dieser Kampf verloren. Das Pferd, das so tapfer alle Schmerzen ertrug und dessen Lebenswille ein ganzes Volk faszinierte, wachte nicht mehr aus der Narkose auf.“

Diese Meldung stammt aus Indien, aber sie hätte genauso auch aus Deutschland oder einem anderen Land kommen können. Denn auf der ganzen Welt gibt es immer wieder Fälle, in denen Menschen verzweifelt versuchen, ein verletztes Tier zu retten – um jeden Preis und mit jedem Aufwand. Und in sehr vielen Fällen ohne jede Rücksicht auf das Tier. Denn während Menschen sich gern einreden, dass Tiere „Schmerz tapfer ertragen“ und ihr angeblicher Lebenswille ganze Völker „fasziniert“, bleibt der Nutzen für den Patienten oft im Dunkeln. Im Windschatten der Tierliebe ist die Frage nach dem Sinn politisch unkorrekt – dabei gibt es nicht nur unter Juristen dazu eine Menge zu sagen. Read On…

In a world you can be anything, be kind.
twitter.com/nilsbecker | fb.com/nilsbecker.de

In Kooperation mit Rechtsanwältin Daniela Müller - Tierkanzlei Bielefeld

Diese Website ist auch erreichbar unter den Adressen anwalt-in-bad-honnef.de, bad-honnef-rechtsanwalt.de, rechtsanwalt-aegidienberg.de, rechtsberatung-bad-honnef.de, rechtsanwalt-in-bad-honnef.de, rechtsanwalt-für-pferderecht.de, rechtsanwalt-für-tierrecht.de, rechtsanwalt-tierschutz.de, rechtsberatung-tierrecht.de, aktuelles-tierrecht.de