Begriffsdefinition „Einwilligung“

Unter „Einwilligung“ versteht die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

„der betroffenen Person jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist“

(Art. 4 Nr. 11 EU-DSGVO)

Zurück zur vollständigen Datenschutzerklärung

In a world you can be anything, be kind.
twitter.com/nilsbecker | fb.com/nilsbecker.de
joinclubhouse.com/@nilsbecker