Begriffsdefinition „Gesundheitsdaten“

Unter „Gesundheitsdaten“ versteht die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

„personenbezogene Daten, die sich auf die körperliche oder geistige Gesundheit einer natürlichen Person, einschließlich der Erbringung von Gesundheitsdienstleistungen, beziehen und aus denen Informationen über deren Gesundheitszustand hervorgehen“

(Art. 4 Nr. 15 EU-DSGVO)

Zurück zur vollständigen Datenschutzerklärung

In a world you can be anything, be kind.
twitter.com/nilsbecker | fb.com/nilsbecker.de
joinclubhouse.com/@nilsbecker