Der Meister selbst ist am Telefon

Schon seit langem Versuchen wir einen Termin bei Martin Rütter zu bekommen – jetzt scheint es zu klappen. Weil wir offenbar eine irritierende Frage gestellt haben.

Ich habe ja schon mal erwähnt, dass wir seit längerem Versuchen, einen Termin beim "Hundeprofi" (Vox) Martin Rütter zu bekommen. Jetzt sieht es so aus, dass es vielleicht endlich klappt. Denn zu meiner Ãœberraschung meldete sich Rütter vor zwei Stunden telefonisch bei uns im Büro, nachdem ich seiner Assistentin am Wochenende eine E-Mail geschickt und um Auskunft über zwei Firmen gebeten hatte, in denen Rütter als Geschäftsführer verzeichnet wird: Der MINA-Trading GmbH mit Sitz in Bonn und der Dox Network GmbH, die unter der gleichen Geschäftsadresse residiert wie Deutschlands größte Tierhandelskette, die "Fressnapf" in Krefeld. Wir wollten wissen, wie diese beiden Firmen zusammenhängen.

Die Frage scheint derart irritiert zu haben, dass Martin Rütter sich lieber direkt selbst erkundigte, worum es bei der Nachfrage geht – und ob wir mit einem anderen Journalistenkollegen zu tun haben, der parallel zu recherchieren scheint. Dabei ist unsere Nachfrage eigentlich ganz sachlicher Natur: Zu einem Porträt über den aus dem Fernsehen inzwischen sehr bekannten Hundetrainer und sein bundesweites Franchise-Konzept gehört natürlich auch die Recherche, wie sein Netzwerk organisiert ist. Denn den dahinterstehenden Firmen vertrauen die Franchisenehmer zwangsweise bis zu 18 Prozent ihrer Umsätze an.

Nun sollen wir kurzfristig einen Gesprächstermin in Bonn bekommen, um unsere Fragen stellen zu können. Wir sind naturgemäß gespannt.

Bitte um den ersten Kommentar.

Mitdiskutieren

Sie können dieseHTML Schlagworte und Eigenschaften verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>