Schuldrechtsreform 2022: Der Kaufvertrag im Heimtierrecht

TERMIN: 14.06.2022, 17:00 Uhr | Zum 01.01.2022 ist in Deutschland eine Schuldrechtsreform in Kraft getreten, die u.a. den Begriff des Sachmangel neu gefasst hat. Vor diesen verschärften Verbraucherschutzregelungen ist es erforderlich, den Verkauf und die Abgabe von Tieren neu beleuchten, sich die Neuerungen vor Augen zu führen und ggf. bisher genutzte Formulare zu überarbeiten. Zudem ist bereits im April 2021 der sogenannte Tiergesundheitsrechtsakt (AHL) in Kraft getreten, der in Art. 11 neue Informationspflichten für Unternehmer, die Heimtiere verkaufen oder anderweitig abgeben, definiert.

Wir haben in der Tierrechtsakademie daher ein einführendes Webinar am 14. Juni 2022 von 17:30 bis 20:00 Uhr aufgelegt, dass die Konsequenzen der gesetzlichen Neuregelung beleuchtet und erklärt, wie damit in der Praxis umzugehen ist. Es richtet sich an alle, die in ihrer beruflichen oder privaten Praxis mit Kaufverträgen rund um Tiere umgehen oder besonderen Informationspflichten unterliegen. Als Dozenten sind meine Kollegin Daniela Müller und ich am Start, das Seminar kann hier noch gebucht werden: tierrechtsakademie.com/events/der-kaufvertrag-im-heimtierrecht-unter-dem-eindruck-der-schuldrechtsreform-und-dem-aktuellen-tierseuchenrecht/

In a world you can be anything, be kind.
twitter.com/nilsbecker | fb.com/nilsbecker.de