Tagesnotizen vom 17.09.2019

Heute sind die lang erwarteten Memoiren von Edward Snowden erschienen (https://www.fischerverlage.de/buch/edward_snowden_permanent_record/9783103974829). Schon seit einiger Zeit ist deshalb wieder öfter von Snowden in den Nachrichten zu hören. Auch wenn er selbst immer wieder die Aufmerksamkeit auf sie lenkt: Die Flüchtlinge, die Snowden während seines Aufenthaltes in Hongkong Unterschlupf gewährt haben, werden noch immer von lokalen Behörden verfolgt und bedrängt, sie benötigen dringend Unterstützung: https://fortherefugees.com/

Hochsensible medizinische Daten von mehreren Millionen Menschen lagerten ungeschützt im Netz, auch deutsche Patienten sind betroffen: https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/millionenfach-patientendaten-ungeschuetzt-im-netz,RcF09BW. Man mache sich keine Illusionen: Von solchen Zwischenfällen werden wir noch öfter hören. Jedes Leak medizinischer Daten schädigt nicht nur die Patienten selbst, sondern im Zweifel auch noch deren Kinder und Kindeskinder.

Richard Stallman ist von seinen Posten beim MIT und bei der Free Software Foundation zurückgetreten: https://stallman.org/archives/2019-jul-oct.html#16_September_2019_(Resignation)

In a world you can be anything, be kind.
twitter.com/nilsbecker | fb.com/nilsbecker.de
joinclubhouse.com/@nilsbecker