Dramatische Sicherheitslücke in der Luca-App ermöglicht Angriffe auf Gesundheitsämter

Die Nachrichtenlage um die ohnehin schon schon beachtlichen Sicherheitslücken der „Luca-App“ hat gestern eine dramatische Dynamik erhalten. Ein per Video dokumentierter Proof-of-Concept-Angriff des Sicherheitsforschers Marcus Mengs zeigt, dass mit vergleichsweise einfachen Mitteln systemrelevante Angriffe auf das Luca-System möglich sind, die ganz unmittelbar auch die IT-Sicherheit der angeschlossenen Gesundheitsämter gefährdet. Durch den (so vom Konzept vorgesehenen) Download von Nutzerdaten im Gesundheitsamt ist es möglich, Schadcode einzuschleusen der auf den Rechnern des Gesundheitsamtes ausgeführt wird. Das entspricht einer klassischen Atacke mit Ransomware und kann zu katastrophalen Folgen führen. Read On…

Zu Signal wechseln ist ganz leicht und macht viel Sinn

Warum man Whatsapp nicht benutzen sollte, ist in 2021 so hinreichend geklärt, dass man kein Wort mehr drüber verlieren muss. Gleiches gilt für den Facebook-Messenger und Telegram, weshalb ich unter den „Marktführern“ auch nicht erreichbar bin.

In meinem privaten wie beruflichen Alltag spielt sich inzwischen alles nur noch im SIGNAL-Messenger ab, und das hat nicht alleine „Datenschutz-Gründe“. Denn Signal bietet mit Clients für alle Betriebssysteme inzwischen das Handwerkszeug, um beispielsweise tagsüber am PC daran zu arbeiten. Read On…

In a world you can be anything, be kind.
twitter.com/nilsbecker | fb.com/nilsbecker.de
joinclubhouse.com/@nilsbecker