Grundlagen der Tierschutzarbeit (Webinar der Tierrechtsakademie)

Logo Tierrechtsakademie

Mitte Mai startet an der Bielefelder Tierrechtsakademie ein fünftägiges Webinar, dass ich gemeinsam mit der Kollegin Daniela Müller gestalte. Themen sind die rechtlichen und praktischen Grundlagen der Tierschutzarbeit im Verein, verteilt auf fünf Themenblöcke. Eine prall gefüllte Fortbildung für alle, die sich der systematischen Tierschutz-Arbeitz verschrieben haben und sich in dieser Hinsicht gezielt fortbilden möchten. Read On…

Die neuen Dressur-Studien sind da: Working Equitation

„Eine tolle Abwechslung für jedes Pferd“ steht im Untertitel der neuen Ausgabe der Dressur-Studien, und das meint im Ergebnis auch, dass es wieder eine tolle Abwechslung für Leser:innen sein wird. Das Heft befasst sich auf rund 130 Seiten mit der „Working Equitation“ und rückt ganz viele Perspektiven dieses Hobbys in den Blick. Dabei ist es nicht nur ein Hobby: Erstaunlich viele Menschen haben die Working Equitation schon zum zentralen Mittelpunkt ihrer beruflichen Arbeit gemacht, was ganz sicher auch daran liegt, dass eigentlich alle Reiter:innen von einer solchen Ausbildung profitieren können. Read On…

Ich bin neu hier: Bielefelder Tierrechtsakademie

Zum Jahresanfang 2021 hat mich die Bielefelder Tierrechtsakademie in ihre Reihen aufgenommen, was mich sehr freut. Das Team um Daniela Müller, Dr. Katharina Radelof und Dr. Oliver Herrmann hat eine interdisziplinäre Fortbildungsstätte für Juristen, Tierärzte und Behördenvertreter geschaffen, dass auch als Qualifikationszentrum für Berufe des Tierwesen insgesamt fungiert.

Nachdem die Pandemie im letzten Jahr natürlich auch die Fortbildungsarbeit stark behindert hat, möchten wir nun das Angebot steigern. Wie wichtig Qualifizierung im Umgang mit Tieren ist, zeigen ja nicht zuletzt die seuchenrechtlichen Themen der letzten Monate – der Gesetzgeber hat da in vielen Bereichen reagiert und für viele, die von Berufs wegen mit Veterinärrecht zu tun haben, wird weitere Qualifizierung notwendig sein.